Tobias Becker

Malerei, Installation, Fotografie

Clearing Winter Storm, 2007, C-Print, 75,5 x 90 cm Flusslandschaft, 2009, Styrodur, Lack, 150 x 240 x 2 cm Steinschlag, 2009, C-Print, 120 x 160 cm Top of the world, 2008, Metallstange (Höhe 192 cm, rot lackiert), C-Prints, je 30 x 45 cm American landscape (abstract) red, 2008, Acryl auf Leinwand, 90 x 121 cmWasserfall, 2007, Öl und Acryl auf Leinwand, 180 x 210 cm Eines Tages, 2013, Tusche auf Ölportrait, 60 x 50 cm Ende, 2014, Holz, Styropor, Gips, Farbe, 180 x 180 x 32 cm Karten und Berge, 2012, Schulwandkarten, Holz Legende und Nachricht 2013, Acryl und Schulkarten auf Leinwand, je 150 x 120 cm Maßnahmen (Die Reester, Die Belgau, Der Zweifel), 2013, Collagen, je 40 x 30 cm

Tobias Becker

Biografie

1975
geboren in Mönchengladbach

1996–1998 Reisen durch Europa, den Nahen Osten und Asien

1998–2005 Studium der Bildenden Kunst an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Wolfgang Petrick

1999 Viermonatiger Aufenthalt in Bolivien

2001–2002
Studium an der Willem de Kooning Akademie in Rotterdam, NL

2007 Lehrauftrag am Institut für Plastisches Gestalten - Intermediäre künstlerische Praxis an der Technischen Universität Berlin

2009-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung - Fakultät Architektur, RWTH Aachen

2015/16 Lehrauftrag an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe

lebt und arbeitet in Köln

Stipendien

1999-2004 Stipendium der Stiftung von Meer

2001-2002 Erasmus-Stipendium Rotterdam, NL

2003 Jahresstipendium der Stiftung Weidenfelts

2007-2008 Fullbright-Stipendium University of Illinois, Urbana-Champaign

Einzelausstellungen (Auswahl)

2013 "Eines Tages", Galerie Hunchentoot, Berlin (E)

2012
„Karten und Berge“, Infernoesque, Berlin, D
„Leguano Bay - Tobias Becker/Alex Gross“, Boutique, Köln

2009 „On vantage points“, Galerie Hunchentoot, Berlin, D

2007„Kopfzerbrechen im Freien“, Galerie Hunchentoot, Berlin, D

2003 „Raumgerät“, mit Alex Gross, Galerie der Künste, Berlin, D

2001 „Landscapes“, Willem de Kooning Akademie, Rotterdam, NL

2000 „Landschaftsmalerei: Die Bolivianische Hochebene“, Ibero-Amerikanisches Institut, Sammlung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, D

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2014
"Ende", KARAT, Köln (G)

"Manifestationen im Entwurf“, RWTH Aachen (G)

2013
"Doppelgänger", Het Wilde Weten, Rotterdam (G)

2012
"BOUTIQUE AM BRUNNEN", Infernoesque, Berlin (G)

2012
„And you will know us by the trail of bread…“, Karat, Köln, D

2011
„UNITED COLORS“, Boutique, Köln, D
„Edition 20/50 - Buchpräsentation und Ausstellung“, sprungturm, Köln, D

2009
„Flachland“, mit Geeske Bijker, secondhome projects, Berlin, D
„revisited“, Galerie Hunchentoot, Berlin, D

2007
„Multiples and Miniatures: Mapping“, Around the Coyote Gallery, Chicago, USA
Galerie Hunchentoot, Berlin, D

2003 Haus am Kleistpark, Berlin, D

2002 Galerie Eva Poll, Berlin, D

2001 UdK Berlin und Philip-Johnson-Haus, Berlin, D

2000 Walden Kunstausstellungen, Berlin, D

1999 „baby 0101“, Alexanderstraße, Berlin


Öffnungszeiten:

Di., Mi., Fr. 16-19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr
und nach Vereinbarung 

Kontakt:

Choriner Str. 8
10119 Berlin
T: 030 . 41 72 54 30

Interaktiv:

www.galerie-hunchentoot.de
kontakt(at)galerie-hunchentoot.de


© 2017 | Impressum